Homöopathie Homöopathie
Homöopathie form e.V. - Themen: Homöopathie, Forschung, Masi, Masi-Elizalde, Materia Medica, Seminare, Repertorium, Repertorien, Homoeopathie, homöopathisch, Arzneimittelbilder, Homöopathie Zeitschrift, klassische Homöopathie, Ähnlichkeitsprinzip, Hahnemann, Homöopathen, Download, Links u.v.a.m
Home | NEU | form e.V. | in.form.alia | Seminare Workshops Kurs | Materia Medica | Materia Medica Datenbank | Adressen | Schreiben Sie uns! | Suchen | Links | Download | MitgliederLogIn | SiteMap | Newsletter | Barrierefrei

Homöopathie form. Deutsch

cliquez ici

More information!

¡Haga clic!

Kliknij

Homöopathie barrierefrei!

Homöopathie - Die URL für Ihren RSS-Reader

form e.V. aktuell

Homöopathie in der form.

Seit dem 28. März 2002 online, erreichen Sie unter dieser Domain die Homöopathie Seite mit ausführlichen Informationen über die

form. - Forschungsinitiative zur Revision der Materia medica e.V.

Die Wirksamkeit der Homöopathie

Anders heilen mit der stillen Wirkung

20. Zentrales form. - Treffen
vom 29.06.04.07.2014

Programm folgt




Dozenten: Mitglieder der form e.V.
Ort: Haftelhof, Schweighofen, Südpfalz


Auskunft + Anmeldung:
Forschungsinitiative zur Revision der Materia Medica (form e.V.)
Karl Weiß,
Feldstr. 3
32756 Detmold
Tel: 05231 -341 53
Fax: 05231 -30 23 48
E-Mail: info@form-homoeopathie.de

Microformat enabled Wenn Sie immer rechtzeitig informiert werden wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Karte
Ich und Du, blinde Kuh

Aspekte der therapeutischen Beziehung im homöopathischen Setting

19. Zentrales form. - Treffen
vom 16.06.21.06.2013

Programm (PDF)




Dozenten: Mitglieder der form e.V.
Ort: Haftelhof, Schweighofen, Südpfalz


Auskunft + Anmeldung:
Forschungsinitiative zur Revision der Materia Medica (form e.V.)
Karl Weiß,
Feldstr. 3
32756 Detmold
Tel: 05231 -341 53
Fax: 05231 -30 23 48
E-Mail: info@form-homoeopathie.de

Microformat enabled Wenn Sie immer rechtzeitig informiert werden wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Homöopathische Wahlverwandschaften

Ist Homöopathie mit anderen Methoden sinnvoll kombinierbar?

18. Zentrales form. - Treffen
vom 11.06.17.06.2012

 In der Fußnote zu § 274 Organon, schreibt CSF Hahnemann:

„Bei der treffend homöopathisch für den wohl überdachten Krankheitsfall gewählten und innerlich gegebenen Arznei, nun vollends noch einen, aus andern Arzneistoffen gewählten Thee trinken, ein Krautersäckchen oder eine Bähung aus mancherlei andern Kräutern auflegen, oder ein andersartiges Klystier einspritzen und diese oder jene Salbe einreiben zu lassen, wird der vernünftige Arzt dem unvernünftigen allöopathischen Schlendrian überlassen.“

Neben der allgemeinen Hygienik, der chirurgischen Notoperation und dem „Thierischen Magnetismus“ Mesmers ließ Hahnemann keinerlei weitere Intervention gelten. Soweit die Theorie.

Nun die Praxis: Wie viele Homöopathen verwenden auch wir in unseren Praxen neben der klassischen Einzelmittelhomöopathie andere Methoden, sei es als ergänzende anamnestische Instrumente, Unterstützung zum Verstehen des Patienten oder als Hilfe zur Arzneiwahl, sei es als begleitende therapeutische Anwendung neben der Gabe des homöopathischen Mittels oder Beratung zur „Hygiene“ im weitesten Sinne. Dies geschieht aus den unterschiedlichsten Motiven. Betreiben wir also „allöopathischen Schlendrian“?

Solche „Wahlverwandschaften“ haben (zwangsläufig?) Auswirkungen auf die Arbeitsweise des Homöopathen.

Ziel unserer Workshops ist es, Motiven und Auswirkungen anhand der Beispiele aus unseren Praxen nachzuspüren und sie kritisch zu hinterfragen.




Dozenten: Mitglieder der form e.V.
Ort: Haftelhof, Schweighofen, Südpfalz


Auskunft + Anmeldung:
Forschungsinitiative zur Revision der Materia Medica (form e.V.)
Karl Weiß,
Feldstr. 3
32756 Detmold
Tel: 05231 -341 53
Fax: 05231 -30 23 48
E-Mail: info@form-homoeopathie.de

Microformat enabled Wenn Sie immer rechtzeitig informiert werden wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Neuerscheinung

Revidierte Materia medica homoeopathica - Band 4

Susanne Studer, Esther Ostermünchner

Susanne Studer, Esther Ostermünchner Die Autorinnen freuen sich, Ihnen 23 weitere revidierte Mittel zu präsentieren! Auf den Spuren des argentinischen Homöopathen Alfonso Masi- Elizalde erarbeiten sie seit 1994 die Psychodynamik kleiner und grösserer Arzneien. Sie stützen sich dabei auf die Diskussionen in verschiedenen Arzneimittel-Studiengruppen. Dabei gelingt es Susanne B. Studer und Esther Ostermünchner, aus der Vielzahl originaler Prüfungssymptome und aus Protokollen von Verreibungs-Selbsterfahrungen, eine klar aufgebaute Hypothese zu destillieren.

Heute profitieren auch "Nicht-Masianer" von den vorliegenden Texten, vor allem beim Quellenstudium der ursprünglichen Arzneimittelprüfungen. Für Homöopathen, die mit der so genannten "Masi-Methode" vertraut sind, ein unverzichtbares Nachschlagewerk!

Inhalt Band 4: Aurum metallicum, Calendula, Clematis recta, Coccus cacti, Euphrasia, Fluoricum acidum, Gelsemium, Kalium jodatum, Lac caninum, Mercurialis perennis, Millefolium, Natrium sulfuricum, Paeonia, Rheum, Rhododendron, Sambucus nigra, Sanguinaria, Sulfuricum acidum, Teucrium marum verum, Theridion, Thuja occidentalis, Tilia, Veratrum viride

Online Bestellung ...
Licht ins Dunkel der Homöopathie

Homöopathie-Seminar-Haus (Vordergrund) und Lago Maggiore
Blick auf Haus und Lago

17. Zentrales form. - Treffen
vom 29.05.05.06.2010


in Formine am Lago Maggiore
Tagungsort: Seminar-Haus in Formine, Lago Maggiore
Dozenten: Mitglieder der form e.V.



Auskunft + Anmeldung: Forschungsinitiative zur Revision der Materia Medica(form e.V.)
Karl Weiß,
Feldstr. 3
32756 Detmold
Tel: 05231 -341 53
Fax: 05231 -30 23 48
E-Mail: info@form-homoeopathie.de

Wenn Sie immer rechtzeitig informiert werden wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Lege artis - Homöopathie zwischen Kunst und Handwerk

16. Zentrales form. - Treffen
vom 13.06.19.06.2009


in Formine am Lago Maggiore
Tagungsort: Seminar-Haus in Formine, Lago Maggiore
Dozenten: Mitglieder der form e.V.
Tagungsgebühr inkl. Übernachtungen und Verpflegung:
1) Mitglieder und Neumitglieder 440,--€
2) Nichtmitglieder 490,--€

Wenn Sie immer rechtzeitig informiert werden wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Neuerscheinung

Revidierte Materia medica homoeopathica - Band 3

Susanne Studer, Esther Ostermünchner

Inhalt Band 3: Aconitum, Belladonna, Bromium, Cicuta virosa, Drosera, Glonoinum, Graphites, Helleborus niger, Hydrastis, Ipecacuanha, Lac vaccinum defloratum, Magnesium muriaticum, Oleander, Phosphorus, Phosporicum acidum, Phytolacca, Sabina, Secale, Stannum, Sulfur, Veratrum album, Verbascum, 22 ganzseitige Farbabbildungen der Substanzen

mehr ...
"Dein Glaube hat dir geholfen"

Wie sich weltanschauliche Prämissen im Methodischen niederschlagen:

Zum Methodenpluralismus der gegenwärtigen Homöopathie

15. Zentrales form. - Treffen
vom 31.5.6.6.2008

Die Zahl der verschiedenen Schulen und Richtungen und Lehrer und Gurus in der Homöopathie ist immer weniger zu überschauen. Mindestens wöchentlich flattern uns Seminareinladungen ins Haus, wieder hat einer den „richtigen“ Weg zum Heil des Patienten zu verkaufen.
Auf der anderen Seite gibt es selbstberufene Zensoren, die meinen, Grenzlinien ziehen zu müssen, ob im Sand oder anderswo, um festzuschreiben, wer sich im Sinne Hahnemanns als „ächter Homöopathiker“ bezeichnen darf.
Wenn Sie wie wir daran interessiert sind, zu ergründen, wie sich weltanschauliche Prämissen im Methodischen der verschiedenen Ansätze niederschlagen, sind Sie herzlich eingeladen, an unserem diesjährigen Seminar teilzunehmen.


in Formine am Lago Maggiore
Tagungsort: Seminar-Haus in Formine, Lago Maggiore
Tagungsgebühr inkl. Übernachtungen und Verpflegung:
1) Mitglieder und Neumitglieder 250.-€
2) Nichtmitglieder 350.-€

Wenn Sie immer rechtzeitig informiert werden wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Lach doch einmal, Sam!

Homöopathie und Humor sowie andere ernste Dinge

14. Zentrales form. - Treffen
vom 16.22.6.2007


in Formine am Lago Maggiore
Tagungsort: Seminar-Haus in Formine, Lago Maggiore
Tagungsgebühr inkl. Übernachtungen und Verpflegung:
1) Mitglieder und Neumitglieder 250.-€
2) Nichtmitglieder 350.-€

 

OPIUM - Religion des Homöopathenvolkes?

Heilende Erlösung durch homöopathische Arzneimittel?


13. Zentrales form. - Treffen
vom 18.6.-23.6.2006
in Formine am Lago Maggiore


Tagungsort: Seminar-Haus in Formine, Lago Maggiore
Tagungsgebühr inkl. Übernachtungen und Verpflegung:
1) Mitglieder und Neumitglieder 250.-€ bis 25.05.2006
2) Nichtmitglieder 350.-€ bis 25.05.2006

Seminar Programm 2006 Zum Programm Seminar Programm 2006 Homöopathie Seminar Programm 2006 Das Programm im PDF-Format hier Homöopathie Seminar Programm 2006 Homöopathie Seminar Anmeldung 2006 Online-Anmeldung hier Homöopathie Seminar Anmeldung 2006

Wenn Sie rechtzeitig informiert werden wollen, abonnieren Sie bitte unseren Newsletter oder den RSS-Feed.
oder lassen Sie sich vormerken!

Programm und Fotos 2005 »»»

Homöopathie in der f o r m .


Forschungsinitiative zur Revision der Materia medica e.V.

Die form. wurde 1993 von acht Ärztinnen und Ärzten des August-Weihe Institutes in Detmold gegründet. Während ihrer Tätigkeit im Institut haben sich die Gründungsmitglieder intensiv mit verschiedenen Ansätzen der Homöopathie beschäftigt und sind seinerzeit zur Einsicht gekommen, dass die Methode von Alfonso Masi-Elizalde in vielfacher Hinsicht eine besondere Beachtung verdient. Masi-Elizaldes Überarbeitung der Miasmenlehre und der Materia medica legte ein schlüssiges Konzept für das revidierte Verständnis der Hahnemannschen Lehre vor. Masis Anliegen ist die Beseitigung des "konzeptionellen Chaos" in der Homöopathie. Die detaillierte Ausarbeitung der ursprünglichen Prüfsymptome der Materia Medica bis zu einem plausiblen Leitmotiv des Arzneimittels ermöglicht ein tiefes Verständnis des Mittels und soll die Sicherheit bei der Verschreibung erhöhen. weiterlesen...

Der folgende Text soll einen knappen Einstieg in das Homöopathie-Modell von Alfonso Masi-Elizalde ermöglichen. Schon an dieser Stelle sei bemerkt, dass Masis Konzept eine Arbeitsmethodik ist. Bei korrekter Anwendung beansprucht sie (Geistes-) Wissenschaftlichkeit: Ihre Ergebnisse stellen den Anspruch an sich, plausibel und jederzeit wiederholbar zu sein, und zwar für jeden, der sie gemäss ihren Regeln korrekt anwendet. Masi fasst diesen Umstand treffend durch den Titel "Labor der Materia Medica", den er seinen Arbeitstreffen gibt. weiterlesen...

Satzung § 2 Zweck
1.Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung und Weiterentwicklung der Homöopathie im Sinne der Revision der Theorie und Praxis der Hahnemannschen Homöopathischen Medizin, wie sie in Grundzügen von Dr. Masi-Elizalde (Argentinien) angeregt wird. weiterlesen...

Nachruf:

Die homöopathische Welt trauert um einen ihrer Granden: Dr. Alfonso Masi-Elizalde starb am 24.Juli 2003 im Alter von 70 Jahren. weiterlesen...

Diskurs in der Homöopathie


inform.alia


1. Jhg. - Nr. 0/1999:

2. Jhg. - Nr. 1/2000:

3. Jhg. - Nr. 1/2001:

4.Jhg. - Nr. 1/2002:

4.Jhg. - Nr. 2/2002:

6.Jhg. - Nr. 1/2004:

Materia medica der Homöopathie


Arzneimittelbilder unserer Materia medica (Beispiele):

Aurum metallicum
Baptisia
Raphanus
Thea chinensis

Homöopathie - Seminare


Workshops - Weiterbildung - Kurse

Regelmäßige Arbeitsgruppen

Zentrale Seminare

form e. V. zu Favoriten hinzufügen


Herkunft der Besucher
Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS!
Diese Seite ist barrierefrei Stufe1
Home | NEU | form e.V. | in.form.alia | Seminare Workshops Kurs | Materia Medica | Adressen | Schreiben Sie uns! | Suchen | Links | Download | MitgliederLogIn | SiteMap | | Barrierefrei | Virus-Info
Webmaster
Copyright © 2002-2014 [form e.V.]
Stand: 01. 01. 1970 - 01:00h